Blei-212

Keine Spätschäden

Kombination aus Wirksamkeit und minimalen Nebenwirkungen

Starke und zuverlässige Lieferkette

Das therapeutische Isotop der Zukunft

Das FIELD-LAB-Team wählte auf der Grundlage der Bewertung der technischen Realisierbarkeit und des medizinischen Nutzungspotentials Blei-212 als eines der Schlüsselisotope aus:

  • Einzel-Alphastrahlung in der Zerfallskette und eine Halbwertszeit von 11 Stunden,
    • lang genug für die Zielzelle und
    • kurz genug und mit einer Einzel-Alphastrahlung, um langfristige Schädigung von Nicht-Zielzellen zu vermeiden.
  • Vorteilhafter Fertigungsablauf, stark und hochskalierbar

Alphastrahler

Instabile Isotope, die mittels Freisetzung von Alphastrahlen stabil werden.

Alphastrahlung besteht aus hochenergetischen Partikeln, die nicht weit reichen, aber auf ihrem Weg erhebliche Schädigungen verursachen können.

Gezielte Alphatherapie (TAT)

Wirksame Krebstherapie durch Verknüpfung eines Alphastrahlers mit einem Molekül, das sich speziell an Krebszellen bindet. Dieses so genannte „Targeting Molecule“ (Zielmolekül) leitet den Alphastrahler an die richtige Stelle und vermeidet Schädigungen anderer Bereiche.

Kontakt

Sander de Groot
Sr. Programme Manager Medical Isotope Development

Produktion von Blei-212

212Pb wird in der Zerfallskette von 228Th freigesetzt.

228Th entsteht, wenn 226Ra, ein in der Natur vorhandenes radioaktives Isotop in einem Nuklearreaktor einer Neutronenbestrahlung ausgesetzt wird.

Nachdem das 228Th aus dem Material extrahiert worden ist, stellt es eine radioaktive Quelle dar, die über radioaktiven Zerfall ununterbrochen 212Pb erzeugt.

212Pb kann erzeugt werden durch:

  • die direkte Extraktion aus 228Th oder
  • die Extraktion aus dem Zwischenzerfallsprodukt 224Ra, das ebenfalls aus 228Th extrahiert werden kann.
Blei-212
Blei-212

Wichtige nukleare Einrichtungen

Aufgrund der erheblichen Schädigungen, die durch Alphastrahler verursacht werden können, muss das Material mit Vorsicht in einem geschützten Umfeld gehandhabt werden.

Die radiologischen Labore von FIELD-LAB ermöglichen einen sicheren Umgang mit Alphastrahlern. Hier wurden die Trennungs- und Reinigungsprozesse entwickelt.

Anschließend wurden diese Prozesse in das verfügbare Alpha-Labor verlagert, wo größere Materialmengen gehandhabt und verarbeitet werden können.

Die erste Testcharge zu Forschungs- und Entwicklungs- sowie vorklinischen Zwecken wurde den FIELD-LAB-Partnern im 4. Quartal 2020 geliefert.

Nucleare Infrastruktur

GMP-Produktion (“Good Manufacturing Practice”)

Die letzte Phase besteht darin, die Prozesse auf (GMP) Heiße Zellen zu übertragen. 212Pb und dessen Mutterisotop 224Ra werden in größeren Mengen und in Übereinstimmung mit den höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Hierdurch kann das Material auch für Patienten in einem klinischen Forschungsrahmen verwendet werden.

Die GMP-Zellenumgebung ermöglicht außerdem die Herstellung radiopharmazeutischer Produkte, beispielsweise durch die Verknüpfung des Alphastrahlers mit einem auf die Krebszelle gerichteten Zielmolekül (Labelling).

Blei-212

„Blei-212 ist ein sehr bedeutsames medizinisches Isotop mit großem Potential. Es zeichnet sich jedoch durch einen schwierigen Produktionsablauf und Zugriff aus. FIELD-LAB ermöglicht es uns, die Entwicklung und Testung potentieller Anwendungen von 212Pb für wirkungsvolle Krebstherapien fortzuführen.“

Erfahrung und Partnerschaft

Mit den im Rahmen der FIELD-LAB-Partnerschaft gewonnenen Erfahrungen und der uns zur Verfügung gestellten Infrastruktur in Petten waren wir in der Lage, die Produktion von Blei-212 aufzubauen, einem medizinischen Isotop mit hervorragenden Perspektiven für die Krebstherapie bei maximaler Wirksamkeit und minimalen Nebenwirkungen.

FIELD-LAB

Relevante Produkte

drag for more
  • Der größte Mo-99-Produzent der Welt
  • Komplette Kette an einem Standort
  • Verfahren zur Herstellung von schwach angereichertem Uran
Weitere Informationen
  • Größte Bestrahlungsanlage für Lutetium-177
  • Gute Löslichkeit
  • Vorhersehbarer Ertrag
Weitere Informationen
  • Yttrium-90 mit hoher spezifischer und sehr präziser Aktivität
  • Verwerking en productie op één uur afstand van Schiphol
  • Gecontroleerde reactoromstandigheden verzekeren u van een goede oplosbaarheid
Weitere Informationen
  • Langjährige Erfahrung mit der Herstellung von Iridium-192
  • Vorhersehbare, präzise Qualität
  • Ordnungsgemäße und sichere Infrastruktur
Weitere Informationen
  • Komplette Produktion an 1 Standort
  • Basierend auf niedrig angereichertem Uran
  • Kein zusätzlicher Transport, Lieferung zusammen mit Molybdän-99
Weitere Informationen
  • Diagnostik und Therapie
  • Mikrosphären für die Radioembolisation
  • Logistik mit großer Erfahrung mit kurzlebigen Isotopen
Weitere Informationen

Kontakt

Blei-212